Ralf

Erfolgreiche Kooperationsgespräche mit chinesischen Firmen

Vom 24.04.2017 – 02.05.2017 besuchte eine chinesische Wirtschaftsdelegation der sächsischen Partnerprovinz Hubei den Freistaat Sachsen. Im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA), gefördert durch das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), wurde sächsischen und chinesischen Unternehmen eine Plattform des gegenseitigen Ausstausches und der Kontaktanbahnung geboten.
Auch wenn der Fokus auf Automatierungstechnologien und Industrie 4.0 lag, gab es doch auch reges Interesse an Themen der Energieeffizienz und Energieoptimierung. China ist in den letzten Jahren führend auf den Gebieten E-Mobilität und regenerativen Erzeugungsanlagen geworden. “Die Volksrepublik China ist für uns EnergieArchitekten von großem Interesse. Wir sehen ein enormes Marktpotential für regenerative Verbundsysteme und Ladeinfrastrukturlösungen. Gemeinsam mit ESI ITI werden unsere Produkte Green Building und Green City / SimulationX aktiv in China vertrieben”, so Ralf Schieferdecker, Vertriebsleiter der EA Systems Dresden GmbH.

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Bildquellen 1 und 2: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
Bildquellen 1 und 2: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH