Category Archives: News

Ralf

Green City Anwendungsbeispiele zur SimulationX Conference 2018

Wie in der täglichen Arbeit mit Green City/ SimulationX die Energieversorgung von Häusern und Quartieren,  Wärmespeicher und -netze sowie die Optimierung bestehender Energiesysteme berechnet wird, das sind die Kernthemen der diesjährigen SimulationX Conference in Dresden. Im Forum Energietechnik werden am 08. und 09. November 2018 folgende Vorträge und Diskussionen zum Thema Green City stattfinden.

1. Systemsimulation für die energetische Optimierung und Nachweisführung von Gebäuden (Elisabeth Eckstädt, Innius GTD)
2. Gekoppelte Simulation von solar unterstützten Nahwärmenetzen und Erdwärmesondenspeichern mit SimulationX (Julian Formhals, TU Darmstadt)
3. Multikriterielles Planungstool für ein Netto-Null-Energie-Dorf (Dr. Pio Lombardi, Fraunhofer IFF)
4. XiL-Entwicklungsumgebung für Regler von Gebäudeenergiesystemen auf Basis von FMI (Dr. Tobias Rodemann, Hondo Research Institute Europe)
5. FMI-basierte Kopplung von SimulationX mit Multi-Agent-Simulationstools für ein ganzheitliches Layout eines Energieversorgungssystems (Torsten Schwan, EA Systems Dresden GmbH)
6. Hardware-in-the-Loop applications for intelligent energy management and coupled energy system analysis (Wessam El-Baz, TU München)

Wir würden uns freuen Sie zahlreich begrüßen zu dürfen. Folgen Sie dazu einfach dem Programm und dem Link zur Anmeldung.

Ralf

Startschuss für Kommunales E-Mobilitätskonzept

EA Systems Dresden GmbH hat mit der Erstellung des kommunalen Elektromobilitätskonzept für die Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt begonnen.  Bis Ende Februar 2019 werden umfangreiche Bestands- und Potentialanalysen, Konzeptskizzen für den Aufbau von Ladeinfrastrukturen sowie ein E-Mobilitätshandbuch ausgearbeitet. Unterstützt wird EA Systems Dresden dabei von der KEM Kommunalentwicklung Mitteldeutschland GmbH.  In einer ersten Auftaktveranstaltung im  August 2018 wird das Projekt den Bürgermeistern und Gemeinderäten des Verwaltungsgemeinschaft vorgestellt. Dabei werden gemeinsam Untersuchungsschwerpunkte besprochen und festgelegt. “Ziel unserer Arbeit ist es der Verwaltung und den Bürger*innen der VG Bad Tennstedt solide Entscheidungsgrundlagen und ein zukunftstaugliches Konzept zu geben und sie im besten Falle für die E-Mobilität zu begeistern”, sagt René Unger, Geschäftsführer der EA Systems Dresden GmbH.

Das kommunale Elektromobilitätskonzept ist die Fortführung des Kommunalen Klimaschutzkonzepts (2017) und wird mit 80 % vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) unterstützt.

Artikel aus der Thüringer Allgemeinen Zeitung vom 11.07.2018, Redakteurin: Sabine Spitzer

 

Ralf

Green City Mobility zur ATZ-Fachtagung 5.- 6. Juni 2018

EA Systems Dresden GmbH und ESI ITI präsentieren sich gemeinsam bei der 3. Internationalen ATZ-Fachtagung vom 05.06.2018 – 06.06.2018 in Berlin. Zum diesjährigen Thema Netzintegration der Elektromobilität  stellen wir das Planungswerkzeug Green City Mobility vor. Ein handliches Tool für die sichere, nachhaltige und integrative Planung von Ladeinfrastrukturen und allen beteiligten Subsystemen.

  • Ladepunkte planen und betreiben
  • Technisch-finanzieller Variantenvergleich
  • Netzverträglichkeit und Sektorenkopplung
  • Ladeverhalten und Netzrückwirkungen testen
  • Neuer Netzanschluss oder Speicherlösung?
  • Regenerative Energien und BHKW integrieren
  • Prädiktives Lademanagement für E-Flotten
  • Virtuelle Inbetriebnahme der Leittechnik
Ralf

Green City – Modelle & Simulation in der Praxis

Im Rahmen einer Informationsreise von Schweizer Branchenvertretern nach Deutschland, findet am 23.04.2018 in Dresden eine nachmittägliche
Informations- und Präsentationsveranstaltung zum Thema „Stadt der Zukunft“ statt. Unter dem Titel: “Ausbau- und Investitionsvorhaben auf sicheren Fundamenten – Modellgestützte Planung mit Green City/ SimulationX” wird EA Systems Dresden aus der Praxis berichten. Dabei wird EA Systems Dresden Projektingenieur Tom Eckhardt aus der Arbeit am aktuellen Smart City Projekt MAtchUP der Stadt Dresden berichten. Warum es sinnvoll ist vernetzte Systeme vorab zu modellieren und ihr Verhalten zu simulieren – melden Sie sich bis zum 16.04. an und kommen Sie vorbei!

Alle Informationen:
Einladung Informations- und Präsentationsveranstaltung Stadt der Zukunft
Technologie Zentrum Dresden Süd / Gostritzer Str. 61/ 01217 Dresden
23.04.2018 | 14-18 Uhr

Ralf

Handliches Planungstool für Ladeinfrastrukturen

Egal ob Wallbox oder Ladesäule, hinter jeder Ladelösung steckt viel mehr als nur ein Kabel und ein Anschluss. Um die Konzeption und technische Planung von Ladeinfrastrukturen auf ein solide Berechnungsgrundlagen zu stellen,  wurde die Green City/Mobility entwickelt. Sie ist Teil der neuen Simulationsumgebung Green City/ SimulationX und fokusiert die Gebäude- und Quartiersintegration von Ladelösungen in die bestehenden Energiesysteme. Green City/Mobility umfasst dafür frei parametrierbare Modelle von

  • E-Fahrzeugen und E-Fahrzeugflotten (Ladeverhalten und Netzrückwirkungen),
  • Ladelösungen AC/DC und Ladecontroller
  • Gebäuden und Speichern
  • Verteilnetzen und deren Versorgungseinheiten (z.B. BHKW)
  • Wärmenetzen, Klimageräten und Regenerative Erzeugungsanlagen
Green City / Mobility - Ein Werkzeug für technische Ladeinfrastrukturplanung
Green City / Mobility – Ein Werkzeug für technische Ladeinfrastrukturplanung
rene

Verkehrssicherheitstag auf dem Sachsenring

Verkehrssicherheitstag2015

Auch in diesem Jahr bieten wir gemeinsam mit der Saena Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge am Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal.
Besuchen Sie uns am 23. August zwischen 10 und 18 Uhr an unseren Stand in der Boxengasse.