Ralf

Wohnen und Mobilität

Im Zuge des Kooperationsprojekts “Residence and Mobility” wurden Energieeinsparpotenziale analysiert, welche durch den Einsatz erneuerbarer Energien und moderner Speicherelemente in Gebäuden erreicht werden können. Um den vielfältigen Anforderungen gerecht werden zu können, wurde ein neues Modelica-basiertes Simulationsprogramm entwickelt, das es uns ermöglicht die Gebäudeversorgungssyteme aus dezentralen, erneuerbaren Energiequellen darzustellen. Hierfür wurde ein übergreifendes Gebäudeenergiemanagementsystem geschaffen, welches eine Visualisierung und Steuerung der einzelnen Energieflüsse darzustellen vermag. Mittels intelligenter Algorithmen und prädiktiver Daten werden neben Energieerzeugern und Abnehmern, auch die dazugehörigen, gebäudeintegrierten Speicherelemente erfasst. In Kombination mit diesem Energiemanagementsystem entwickelten wir eine selbstlernende, modulare Kommunikations- und Netzinfrastruktur für Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Forschungsgegenstand 2008: Erneuerbare Energien, Energiemanagement und E-Mobilität in Einklang bringen
Forschungsgegenstand 2008: Erneuerbare Energien, Energiemanagement und E-Mobilität in Einklang bringen

Projektdetails

  • Validierung der Energiemanagement-Algorithmen durch die entsprechenden Simulationsergebnisse
  • Die Komplettumsetzung unseres Energiesystemkonzepts, einschließlich Wärmepumpe, lokaler Energieerzeugung und -speicherung sowie Ladestation für Elektrofahrzeuge, exisitiert bereits in einem Referenzobjekt in Dresden Blasewitz.
  • Unser modellbasiertes Energiemanagementsystem ermöglicht eine intelligente Steuerung der Energieflüsse zwischen PV-Anlage, Batteriespeicher und Wärmepumpe, basierend auf Wetter- und Energieverbrauchsdaten.