Ralf

Energetische Schulsanierung – Schul- und Sportzentrum Lohr

Im Zuge der Generalsanierung des Schul- und Sportkomplexes Lohr a.M. wird derzeit eine Erdgas-Verbrauchsminimierung von 80% umgesetzt. Erreicht wird diese durch die technisch
anspruchsvolle Kombination aus PV-versorgten Wärmepumpen, BHKW, Umweltwärmeabsorbern, Eisspeicher und Schichtwärmespeicher. EA Systems Dresden bewertete das Anlagenkonzept und beriet die Planer. Dazu wurden Teilsysteme und deren Zusammenspiel simuliert, Komponentengrößen variiert sowie die Auswirkungen von Änderungen auf das Betriebsregime untersucht. Zusätzlich wurde auf Basis der erstellten Simulationsmodelle für die Projektpartner eine  modellgestützte Testumgebung zur Entwicklung des Steuerungssytems erarbeitet.

Zurzeit werden im Rahmen eines intensiven Monitorings die umgesetzten Maßnahmen analysiert und bewertet. Im Rahmen von Plausibilitätstests werden die Realwerte mit dem Modell abgeglichen.

Innovatives Speicher- und Anlagenkonzept mit moderne Fassade - das SSZ Lohr a.M.
Innovatives Speicher- und Anlagenkonzept mit moderne Fassade – das SSZ Lohr a.M.
CO2-Verbrauch und Betriebskosten um ca. 80% gesenkt - das SSZ Lohr a.M.
CO2-Erzeugung und Betriebskosten um ca. 80% gesenkt – das SSZ Lohr a.M.

Unsere Leistungen

  • Plausibilisierung und Validierung des Anlagenkonzepts
  • Modellierung des Verhaltens der komplexen Anlagentechnik
  • Energiemonitoring und Messdatenauswertung in der Inbetriebnahmephase

Unsere Projektergebnisse

  • Optimierungsvorgaben für die Auswahl und Dimensionierung der technischen Anlagen
  • Vorgaben für die Anlagenregelung
  • Validierte Testumgebung für die Steuerungsentwicklung
  • Berechnungsgrundlage für Kosten-/Nutzenvergleiche und Variantenuntersuchungen
  • Maßnahmenpläne zur Systemanpassung für sukzessiv nachfolgende Bauabschnitte